Sängerknaben & Sirenen

4. Juni 2017

Singer-Songwriter-Sunday #73
Einlass 18:30 Uhr, Beginn 19:00 Uhr
Eintritt: nach Ermessen
 
Im Gängeviertel, Valentinskamp 34a, Hamburg
Eingang: von der Ecke Caffamachereihe/Speckstraße
Bitte den Schildern in den Hinterhof folgen!
Mit Son Of The Velvet Rat, The Cat's Back,
The Girl & The Ghost und Timo Brandt
 
Weitere Infos zu den Künstlern:
 
SON OF THE VELVET RAT
Son of the Velvet Rat ist das Projekt des österreichischen Songwriters Georg Altziebler. Seine Alben erhielten auch in Österreich außergewöhnliche Kritiken, SotVR's internationalen Ruf belegen Zusammenarbeiten mit Ken Coomer (Ex-Wilco), Kristof Hahn (Swans), Richard Pappik (Element of Crime) oder Alt-CountryQueen Lucinda Williams. Peter Jesperson (Ex Manager The Replacements) über SotVR: „Beautiful and somber music, their lyrics are pure poetry. “ Seit einigen Jahren lebt und arbeitet Altziebler den überwiegenden Teil des Jahres in der kalifornischen Wüste bei Joshua Tree. Mit den Songs von seinem neuen Album "Dorado" als Momentaufnahmen von unterwegs im Wissen, dass der Augenblick nicht festgehalten werden kann, ist der SotVR bei Sängerknaben & Sirenen zu Gast.
 
THE CAT'S BACK
Nachdem die niederländische Künstlerin über vielen Bühnen Europas als Trapezartistin Begeisterung geerntet hat, steht sie jetzt schon seit ein paar Jahrzehnten als Musikerin mit beiden Beinen fest auf dem Bühnen-Boden. Und präsentiert ihre gestandenen Lieder über Glück, Leid und Verrücktheit. Die energiegeladene Allroundkünstlerin brennt ein Feuerwerk mitreißender Songs ab; sie, ihre Stimme und ihr Akkordeon verschmelzen dabei zu einem berauschenden Hör- und Seh-Erlebnis. Virtuos und mit großer Leichtigkeit wandert The Cat's Back zwischen Blues, Zigeunerliedern, Rock ´n´ Roll und Balladen hin und her. Überraschungen, liebevolle Details und jede Menge Zusatz-Instrumente sind dabei Teil des Programms.
Die gebürtige Amsterdamerin The Cat's Back ist vielseitig und stimmgewaltig. Ihrer eigenen Feder entspringen Lieder auf deutsch, englisch, französisch oder niederländisch - wunderschön wehmütig und zart, augenzwinkernd, ergreifend und erfrischend. Und damit zieht sie das Publikum spielend in ihren Bann; an manchen Stellen ist es so still, dass man eine Stecknadel fallen hört, im nächsten Moment wird mitgeklatscht und man möchte aufspringen und tanzen!
 
THE GIRL & THE GHOST
Eine charmante Zurückhaltung umgibt die fragile Popmusik des Hamburger Indie-Folk-Duos „The Girl & The Ghost“. Die eingängigen Songs der  Sängerin und Songwriterin Dorothee Möller und des Schlagzeugers Timon Schempp sind niemals aufdringlich und umgeben den Zuhörer dennoch mit einer alles einnehmenden Atmosphäre. Einprägsame Melodien führen die bittersüßen Harmonien, die sich aus akustischen und elektronischen Sounds entwickeln. Und über allem schwebt diese klare Stimme, die selbst mit wenigen Worten doch so viel zu sagen hat. Seit 2016 spielen die Sängerin und der Schlagzeuger zu zweit und ohne doppelten Boden. Eine eher seltene Kombination, die jedoch ganz neue Möglichkeiten eröffnet. Sie reduzieren ihre Songs auf das Wesentliche und klingen dabei doch wie eine komplette Band. Mit ihrer ersten, in Eigenregie aufgenommenen, EP tourten „The Girl & The Ghost“ bereits mehrfach durch Deutschland und Österreich und arbeiten gerade an der zweiten Veröffentlichung, die noch dieses Jahr zu erwarten ist. Bei Sängerknaben & Sirenen wird Dorothee Möller ihre Songs solo präsentieren.
 
TIMO BRANDT
Timo Brandt ist ein Singer/Songwriter aus der Nähe von Wesel am Niederrhein. Um seine Musik grob einzuordnen, kann man sagen, daß er nach seinen Auftritten gerne mal mit Musikern wie Passenger, Damien Rice oder Ben Howard verglichen wird. Er schreibt jedoch keine Liebeslieder, sondern ehrliche Songs über die Sehnsucht nach mehr, die Suche nach dem Sinn, nach Gott, sich selbst und dem Leben zwischen dem Alltag.
Nachdem sich seine letzte Band mal wieder aufgelöst hat, beschließt er alleine weiterzumachen und sich durch Nichts und Niemanden mehr aufhalten zu lassen. Er fährt in alle Städte, die in einer Autobahnnacht erreichbar sind und spielt sich durch den akustischen Underground. Dadurch ergaben sich auch Supportgigs für internationale Künstler wie Jay Nash(USA), Matt Epp(CAN), Steve Mason (IRL) oder Torpus And The Art Directors(D). Er überzeugte bei vielen eigenen Konzerten, gewann mehrere Songslams und begeisterte auf unzähligen Open Stages.
Wenn man, durch den Rhythmus seines Gitarrenspiels eingeladen, von seiner Stimme getroffen wird, spürt man unmittelbar, daß er das, was er da macht zu 100% ernst meint. Er findet Ohrwürmer und Melodien, die berühren, klingt dabei aber nie so, als würde er versuchen, einen Hit zu schreiben.
 

 

 The Girl & The Ghost   //  The Cat's Back - Foto: J. Kiessler  // Timo Brandt   //   Son Of The Velvet Rat - Foto: Dieter Sajovic
The Girl & The Ghost // The Cat's Back - Foto: J. Kiessler // Timo Brandt // Son Of The Velvet Rat - Foto: Dieter Sajovic